Monitore-Glossar: Response Time Compensation (RTC)

Response Time Compensation (RTC) bezieht sich auf eine Technologie, die bei Flüssigkristallbildschirmen (LCD-Monitoren) verwendet wird, um die Reaktionszeit zu verbessern. Die Reaktionszeit bezieht sich auf die Zeit, die ein Bildschirm benötigt, um von einer Farbe zur anderen zu wechseln und so Bewegungen flüssig darzustellen.

Bei früheren LCD-Monitoren war die Reaktionszeit relativ langsam, was zu Unschärfe und Schlierenbildung bei schnellen Bewegungen führte. RTC oder auch Overdrive-Technologie genannt, soll diesen Effekt minimieren, indem die Pixel schneller zwischen den Farben wechseln. Dies geschieht durch Anpassung der Stromspannung, die auf die Flüssigkristalle in den Pixeln angewendet wird.

Die Response Time Compensation ist eine Art Echtzeit-Kompensation, die die Reaktionszeit des Bildschirms verringert, um Bewegungen flüssiger und schärfer darzustellen. Es handelt sich um eine gängige Technologie, die bei Gaming-Monitoren und Monitoren für die Videobearbeitung eingesetzt wird, da sie eine höhere Aktualisierungsrate und eine bessere Bildqualität ermöglicht.

Monitore mit LCD-Bildschirm

Monitorhalterungen für Computerspiele